vortexpower.info   

Mauerentfeuchtung . Wohnraumharmonisierung

 Vortexpower.info wurde nach jahrelangen Beobachtungen, Versuchen und unkonventionellem Denken entwickelt. Diese Webseite dient der weiteren Erforschung bzw. Entwicklung neuartiger Technologien.

«Natur kapieren, dann kopieren» ... Leitsatz von Viktor Schauberger


 "Wer im alten Denken verharrt, 

wird morgen der Verlierer sein"

 

Das Wirkfeld mit seinen sehr speziellen Energiearten

Die 3 Energiearten von vortexpower.info 1. Bodenenergie / 2. Raumenergie (Freie Energie) / 3. das Wirkfeld

 

DAS WIRKPRINZIP

Die wichtigste Energie, mit der vortexpower.info arbeitet, ist die Bodenenergie. Was kann man sich darunter vorstellen. Ganz einfach, vom Boden wird eine Energie abgestrahlt, die im Wasserstoff-Frequenzbereich liegt. Diese Energie ist überall auf unserem Planeten vorhanden. Vermutlich besteht unser Erdkern aus kristallinem bzw. flüssigem Wasserstoff, der diese Energie stetig von sich abstrahlt.
Vortexpower.info ist so programmiert, dass die Bodenenergie wie in der Skizze ersichtlich, trichterförmig (hyperbolisch) angesaugt wird. Die Bodenenergie ist dafür verantwortlich, dass das Wirkfeld von vortexpower.info mit den Feuchtemoleküle in den Wänden in Resonanz geht und diese daher vom absteigenden Wirkfeld mit ins Erdreich nimmt. Es kommt zur Entfeuchtung
der Mauer. Spannend ist auch die Tatsache, dass, wenn man ein vortexpower.info System über einer Wasserader montiert, sein Wirkfeld dadurch erheblich verstärkt und vergrößert.
Die nächste Komponente ist das um und auf der Technologie, nämlich der Raumenergie - Wirbel. Dieser saugt von oben trichterförmig Raumenergie an und verstärkt somit das Wasserstofffeld. Die wichtigste Eigenschaft an dieser Energieform ist jene, dass sie
feinstoffliche Informationen auslesen und in das Wirkfeld abgeben kann. Durch diese Eigenschaft kann ich den Wirbel vielseitig manipulieren. Man kann regelrecht mit ihm kommunizieren. Das klingt vielleicht komisch, ist aber die Realität. Ohne diese Eigenschaft gäbe es vortexpower.info nicht und ich würde diese Zeilen nicht schreiben. Die Technologie ist physikalisch gesehen ein Generator, denn er vermischt zwei verschiedene Energieformen miteinander und generiert dadurch eine dritte, nämlich das Wirkfeld. Dieses Wirkfeld hat eben die besondere Eigenschaft, dass es feuchte Mauern entfeuchtet. Jedoch kann es noch einiges mehr!



Grundsätzliches:
Wirbel kommen nicht nur in der Meteorologie oder Aerodynamik vor, sondern finden sich überall in der Natur. Letztlich besteht alles aus kleinsten Wirbelstrukturen, die in ihrer äußeren Struktur einen sogenannten Torus bilden.
Klingt faszinierend, ist auch so.
Auf die „RICHTIGE“ Informationsquelle kommt es an, welche die richtige Polarität, die passende Größe und die Ausbreitung des Wirbels an der gewünschten Stelle beinhaltet.
Zusätzlich pulsiert der vortexpower- Wirbel etwa alle zwei Sekunden, weshalb man auch von einem „Impuls-Schwingungsfeld“ spricht.
Wirbel lassen sich durch Einbringen von „Informationen“
beeinflussen, oder - 
Information „RICHTET“ den Wirbel aus!

Vortexpower.Info ist eine Technologie, welche rein auf „Informationsbasis“ im nicht-stofflichen Bereich funktioniert.

 

 Beobachtung im Vortexpower- Wirbelfeld

Gesundheit
Das Schlafverhalten kann sich durch die Hamonisierung ernergetischer HOT-SPOT`S (Erdstrahlen) deutlich verbessern

Riechbar
Der meist unangenehme Modergeruch bei sehr hoher Luftfeuchtigkeit reduziert- bzw. verschwindet sogar ganz

Messbar
Bei stark kapillar durchfeuchteter Mauer reduziert sich die relative Luftfeuchte. Die Wandtemperatur kann sich durch die Austrocknung erhöhen = Erhöhung der Wärmedämmeigenschaften der Mauer = Einsparung von Heizkosten. Der Feuchtegehalt in der Mauer nimmt ab – die Mauer trocknet langsam aus.

Optisch
Vermehrte Putzabsprengungen - Vermehrte Salzaustritte -Sichtbare Aufhellungen im Putz und Mauerwerk

Energetisch
Innerhalb des Wirkfeldbereiches können über 8.200 Bovis (BE, Boviseinheit = Lebensenergie)
festgestellt werden.
Ein neutraler Platz weist ca. 6.500 BE auf. 
Das konstante Wirkfeld kann auf den menschlichen Organismus ausgleichend und belebend wirken.